Selbstbetroffene

Unsere Leistungen für Selbstbetroffene umfassen:

  • Beratung von Personen mit Suchtproblemen (Einzel-, Paar-, Familiengespräche)
  • Psychosoziale Unterstützung
  • Vermittlung und Begleitung von Substitutionsbehandlungen
  • Information und Vermittlung von weiterführenden Angeboten (Entzugsbehandlungen, Therapien, Fachärzten, Selbsthilfeangebote etc.)
  • Vermittlung von Sachhilfeangeboten (Wohnen, Arbeit, Finanzen, Justiz)
  • Fachtherapie bei Auflagen des Strassenverkehrsamtes (Fahren in angetrunkenem Zustand, Fahren unter Drogeneinfluss)
  • Erfüllen von Auflagen der Justiz, Bewährungshilfe, Jugendanwaltschaft

Haben Sie Fragen zu Ihrem Konsumverhalten oder möchten Sie etwas daran verändern, so können Sie sich gerne vertraulich an unsere Stelle wenden. Wir beraten Sie telefonisch, per E-Mail, oder im persönlichen Gespräch. Zusammen mit unseren Beratern klären Sie Ihre persönliche Situation, suchen nach den bestmöglichen Lösungen und setzen diese in die Realität um.